Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker

Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker

Ihre Personal Trainerin
Rezept drucken

Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker

Gesund Naschen: Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker

Wenn Sie gern Pflaumenkuchen essen, werden Sie meinen Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker lieben!!

Gegenüber einem klassischen Pflaumenkuchen aus Weizenmehl hat diese gesündere Alternative einen entscheidenden Vorteil: Er weist wesentlich mehr Nährstoffe und Ballaststoffe auf, da die knusprige Crumble Schicht aus Nüssen und Haferflocken besteht. Somit wirkt er sich auch moderater auf den Blutzuckerspiegel (und die Taille) aus :-). Statt Zucker kommt der Zwetschgen Crumble übrigens mit natürlicher Fruchtsüße aus und etwas Ahornsirup.

Und ich verspreche Ihnen, der Genuss kommt dennoch nicht zu kurz. Gerade an kalten Herbsttagen wärmt uns der ofenfrische Zwetschgen Crumble mit seinen wärmenden Gewürzen von innen heraus.

Zwetschgen und Pflaumen sind zur Zeit besonders frisch und saftig. Greifen Sie unbedingt zu, denn die blauen Früchte haben einiges zu bieten: Sie besitzen nennenswerte Mengen an Mineralstoffen und Spurenelementen (Calcium, Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphat, Kupfer), fast alle B-Vitamine (für Stoffwechsel und Nervensystem) und Provitamin A (für Sehkraft und gesunde Haut). Ihre sekundären Pflanzenstoffe wirken gegen Infektionen, entzündliche Prozesse oder Thrombosen. Und sie unterstützen aufgrund ihrer Ballaststoffdichte die Verdauung. Wer empfindlich auf Fruktose reagiert sollte jedoch bei Pflaumen etwas maßvoller sein.

Der Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker ist eine sättigende Mahlzeit für 2 oder als Dessert für 4 gedacht. Wir genießen ihn am liebsten ofenwarm mit einem Klecks cremigen Kokosjoghurt oder frischer Sahne. Mmmmh :-).

Zutaten

Für 2 große oder 4 kleine Portionen:

  • 500g Zwetschgen
  • 30g Rosinen (wer die weglässt muss evtl. die Zwetschgen alternativ süßen)
  • 50g gemahlene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Cashewnüsse o.ä.)
  • 70g Haferflocken (ich bevorzuge Feinblatt)
  • 1,5 EL Kokosöl + etwas mehr für`s Einfetten der Form
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL gemahlener Ingwer (optional)
  • 1 TL Bourbon Vanillepulver (optional)

Gesunder Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker

Anleitung

  1. Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Rosinen in einer Schüssel mit Wasser ca. 10 bis 15 Minuten einweichen, Wasser anschließend abgießen.
  3. Zwetschgen waschen, entsteinen und in dünne Spalten schneiden und mit je 1 TL Zimt, gemahlenem Ingwer und eingeweichten Rosinen mischen.
  4. Für die Streuselschicht Kokosöl bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf schmelzen lassen und mit Ahornsirup, Vanillepulver und je einem Teelöffel Zimt und gemahlenem Ingwer gut verrühren.
  5. Gemahlene Nüsse und Haferflocken in einer Schüssel vermengen und mit der Kokosöl-Ahornsirupmischung solange gut vermengen, bis ein streuselähnlicher Teig entsteht. Ich mache das mit dem Knetaufsatz meines Handmixers.
  6. Die Streuselmasse gleichmäßig auf den Zwetschgen verteilen und und ca. 40 Minuten in den Ofen schieben. Evt. einige Minuten vor Backzeitende ein Stück Backpapier über den Zwetschgen Crumble legen, damit er nicht zu dunkel wird.
  7. Den Zwetschgencrumble ohne Mehl und Zucker warm mit (Kokos)joghurt genießen.

Guten Appetit!

Gesunder Zwetschgen Crumble ohne Mehl und Zucker
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben