Low Carb Sesamlachs mit frischem Möhrensalat

Sesamlachs mit frischem Möhrensalat

Ihre Personal Trainerin
Rezept drucken

Sesamlachs mit frischem Möhrensalat

Ganz einfach - Sesamlachs mit frischem Möhrensalat

Der Sesamlachs mit frischem Möhrensalat ist ein all time favourite in meiner Küche, wenn sonst nicht mehr viel im Kühlschrank ist und ich ein gesundes kohlenhydratarmes Essen auf den Tisch bringen will. Ich habe nämlich IMMER Lachsfilet im Tiefkühlschrank und Möhren im Gemüsefach. Zur Not auch mal ohne die Kräuter. Apropos: Falls Sie zu den Menschen gehören, die IMMER ein Töpfchen Basilikum auf der Fensterbank stehen haben … Basilikum können Sie hier auch prima statt der Petersilie verwenden.

Den Lachs können Sie auch im Ganzen braten. Wenn ich nicht so viel Auftauzeit habe, schneide ich den gefrorenen Lachs gern direkt mit einem scharfen Messer in große Würfel, damit es schneller geht. Die Würfel werden dann einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt, in Sesamsamen gewendet und angebraten.

Falls Sie Rohkost nicht vertragen oder die Möhren warm essen möchten, können Sie die geraspelten Karotten auch einfach in der Pfanne anbraten und anschließend das Dressing dazu geben.

Guten Appetit!

Zutaten

Für 2 Personen:

  • 2 (TK) Lachsfilet à 150g
  • 4 große Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Limette
  • 25 g Tahin (Sesammus) oder Nussmus oder Joghurt
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 40 g Sesam
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie
  • 1 Handvoll Nüsse

Low Carb Sesamlachs mit frischem Möhrensalat

Anleitung

  1. Lachsfilet in 3-4cm große Würfel schneiden (das geht am besten im gefrorenen Zustand) und auftauen lassen
  2. Möhren waschen, auf der Reibe grob raspeln
  3. Knoblauch fein hacken oder pressen, Limette auspressen und den Saft auffangen
  4. Limettensaft und 3-4 EL Wasser, Knoblauch, Olivenöl, Tahin, Honig, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen oder im Schraubglas zu einem sämigen Dressing mixen und mit den Möhren vermengen
  5. Kräuter waschen, trocknen, hacken und unter die Möhren heben
  6. Sesam in einen tiefen Teller geben, aufgetaute Lachswürfel mit Salz und Pfeffer würzen, nacheinander im Sesam wenden und diesen gut andrücken
  7. Kokosöl oder Butter(schmalz) in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Lachswürfel anbraten – nicht zu heiß, damit der Sesam nicht anbrennt
  8. optional: Nüsse evt. grob hacken und ohne Öl in einer weiteren beschichteten Pfanne duftend rösten
  9. Last but not least … Sesamlachs mit frischem Möhrensalat und gerösteten Nüssen genießen

2 Kommentare
  • Ruth Mattes
    Veröffentlicht um 18:55h, 15 Januar Antworten

    Danke Rabea, wollte mir morgen Lachs machen, dann einmal mit Sesam 🙂
    Herzliche Grüße
    Ruth

    • Rabea
      Veröffentlicht um 16:48h, 16 Januar Antworten

      Lass es Dir schmecken liebe Ruth :-))

Einen Kommentar schreiben